Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB)

  1. Diese Bedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Lieferverträge. Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur Vertragsbestandteil, wenn sie von mir schriftlich anerkannt werden.
  2. Die allgemeine Lieferzeit beträgt ca. 2 Tage bis 3 Wochen, je nach Lagerbestand bzw. Aufwand des herzustellenden Stückes.
    Eine vereinbarte Lieferfrist gilt vorbehaltlich unvorhergesehener Ereignisse, gleichgültig ob sie bei mir oder einem Vorlieferanten eingetreten sind. In einem solchen Fall verlängert sich die Lieferfrist um einen angemessenen Zeitraum. Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Nichterfüllung oder bei verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen, es sei denn, mir fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.
  3. Der vereinbarte Kaufpreis ist innerhalb von 10 Tagen ohne Abzüge zu zahlen. Die Kosten für den Versand trägt der Kunde.
  4. Lieferungen an Erstkunden und ins Ausland erfolgen nur gegen Vorauskasse.
  5. Die gelieferten Waren bleiben bis zur Zahlung des Kaufpreises mein Eigentum.
  6. Erkennbare Mängel sind von Ihnen unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Wareneingang schriftlich zu reklamieren.
  7. Ich leiste Gewähr dafür, dass der Liefergegenstand zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist, die seine Tauglichkeit zum gewöhnlichen Gebrauch beeinträchtigen. Die Gewährleistung erfolgt ausschließlich in der Weise, dass ich nach meiner Wahl den fehlerhaften Liefergegenstand ausbessern oder neu liefern werde. Nachbesserungen durch Dritte sind nur mit meiner schriftlichen Einwilligung gestattet. Bei Fehlschlägen der Nachbesserung oder der Ersatzlieferung ist der Kunde berechtigt Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden, die nicht an den gelieferten Waren entstanden sind, ist ausgeschlossen, sofern mir nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Ich hafte nicht für vom Käufer vorgenommene Änderungen des Kaufgegenstandes.
  8. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Änderungen dieser Bedingungen sind nur in Schriftform möglich. Diese Schriftformvereinbarung kann gleichfalls nur schriftlich geändert werden.
  9. Gerichtsstand ist Berlin.